Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Demonstrantinnen feiern Abwendung des verschärften Abtreibungsrechts

Sie lesen gerade:

Spanien: Demonstrantinnen feiern Abwendung des verschärften Abtreibungsrechts

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Frauen haben auf Demonstrationen in Madrid, Barcelona, Sevilla und anderen spanischen Städten das Ende einer geplanten Verschärfung des Abtreibungsrechts und den Rücktritt des Justizministers gefeiert.

Ministerpräsident Mariano Rajoy ließ die unpopulären Reformpläne am Dienstag fallen. Das neue Gesetz hätte Abtreibungen in Spanien erheblich erschwert und wäre eine der restriktivsten Regelungen Europas gewesen.

“Wir sind hier, weil die Mobilisierung der Frauen das Gesetz gestoppt hat und weil der Druck der Bevölkerung das Verfassungsgericht dazu bringen wird, die Rechte der Frauen zu respektieren, statt uns Rückschritte zuzumuten”, so ein Sprecher der Vereinigten Linken auf einer Demonstration in Madrid.

Die geplante Verschärfung war auch innerhalb Rajoys konservativer Volkspartei umstritten. Alberto Ruiz-Gallardón, Justizminister, ehemaliger Bürgermeister von Madrid und Architekt der Reform, gab nach Rajoys Entscheidung seinen Rücktritt bekannt.

Die Regierung will nun eine mildere Änderung durchsetzen und für Abtreibungen bei 16- und 17-jährigen Müttern die Zustimmung der Eltern erforderlich machen.