Eilmeldung

Eilmeldung

Vatikan: Alt, aber oho!

Sie lesen gerade:

Vatikan: Alt, aber oho!

Schriftgrösse Aa Aa

Vor Senioren aus 20 Ländern hat Papst Franziskus zur Achtung alter Menschen aufgerufen. Zu dem Gottesdienst mit rund 40.000 Senioren auf dem Petersplatz kam auch der emeritierte Papst Benedikt XVI.

Es war das erste Mal seit fünf Monaten, dass sich der 2013 zurückgetretene Papst Benedikt wieder in der Öffentlichkeit zeigte. Franziskus freute sich sichtlich über das Kommen seines Vorgängers. Von der ersten Reihe aus verfolgte dieser die Worte von Senioren und die Ansprache von Papst Franziskus: “Ein Volk, das sich nicht um seine Großeltern kümmert, ist ein Volk ohne Zukunft. Ein Volk ohne Erinnerungen und Wurzeln.”

Papst Franziskus betonte die Wichtigkeit der Alten als Vermittler von Traditionen. Er erinnerte weiter daran, dass auch alte Menschen Opfer von Gewalt seien. Bereits in der Vergangenheit hat Franziskus sich immer wieder gegen die Ausgrenzung älterer Menschen und für einen Dialog der Generationen eingesetzt. Seniorenheime dürfen keine Gefängnisse werden, warnte er.