Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Drittes Mal in zwei Jahren: Bulgaren wählen am Sonntag neues Parlament


Bulgarien

Drittes Mal in zwei Jahren: Bulgaren wählen am Sonntag neues Parlament

Zum dritten Mal innerhalb von zwei Jahren wird in Bulgarien am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Die bisherige Regierung der Sozialistischen Partei war nach Massenprotesten im Juli zurückgetreten.

Umfragen zufolge hat die konservative GERB-Partei unter Boiko Borisov die größten Chancen auf einen Sieg. Sie muss sich aber wahrscheinlich einen Koalitionspartner suchen. Die Wahl könnte dabei auch auf die Sozialisten fallen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Pragmatisches Anti-ISIL-Bündnis