Eilmeldung

Eilmeldung

Britische Tornados greifen IS-Ziele im Irak an

Sie lesen gerade:

Britische Tornados greifen IS-Ziele im Irak an

Schriftgrösse Aa Aa

Ein britisches Kampfflugzeug vom Typ Tornado GR4 kehrt von einem Einsatz auf den zypriotischen Stützpunkt Akrotiri zurück. Seit Dienstag greifen auch die Jäger der königlichen Luftstreitkräfte Stellungen der Organisation Islamischer Staat im Irak an. Unter anderem seien IS-Fahrzeuge zerstört worden, teilte Kommandant Chaz Kennett mit.

“Die Gefahr, die von der Organisation Islamischer Staat ausgeht, betrifft uns alle. Um diese Gefahr auszuschalten, braucht es einen intelligenten und beständigen Einsatz der Länder innerhalb der Koalition, die sich IS entgegenstellen. Flugzeuge der königlichen Luftwaffe nehmen an diesem gemeinsamen Einsatz zur Zerstörung der Organisation Islamischer Staat teil”, so Kennett.

Auf einer Veranstaltung der britischen Konservativen in Birmingham pflichtete Premierminister David Cameron dem Offizier bei:

“In diesem Moment sind britische Soldaten über dem Irak im Einsatz. Es wird auch Truppen an der Front geben, aber diese werden irakische, kurdische und syrische sein, die für die sichere und demokratische Zukunft kämpfen, die sie verdienen”, sagte Cameron.

Den Einsatz britischer Bodentruppen schließt Cameron aus – ebenso wie Luftschläge auf IS-Ziele in Syrien.