Eilmeldung

Eilmeldung

Putin will keine totale Internet-Kontrolle

Sie lesen gerade:

Putin will keine totale Internet-Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich gegen eine totale Kontrolle des Internets ausgesprochen. Auf einer Sitzung des nationalen Sicherheitsrates sagte er zudem, Russland müsse Maßnahmen zum Schutz heimischer Kommunikationsnetze auf den Weg bringen, um mögliche Cyber-Angriffe abwehren zu können.

“Wir beabsichtigen nicht, den Zugang zum Internet zu beschränken, es völlig zu kontrollieren, zu nationalisieren sowie die Interessen und Informationsmöglichkeiten von Nutzern, Nicht-Regierungsorganisationen und Unternehmen einzugrenzen”, so Putin.

Er betrachte das Internet “ursprünglich als ein Projekt des US-Geheimdienstes CIA”, hatte Putin im April gesagt, das Netz werde unter anderem dazu genutzt, Anti-Kreml-Proteste zu organisieren. Russland arbeitet an Lösungen für eine geringere Abhängigkeit von US-amerikanischen Internetfirmen.