Eilmeldung

Eilmeldung

Russlands Präsident zeigt sich trotz Sanktionen zuversichtlich

Sie lesen gerade:

Russlands Präsident zeigt sich trotz Sanktionen zuversichtlich

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident gibt sich zuversichtlich, dass die westlichen Sanktionen seinem Land längerfristig nicht schaden werden.

Wladimir Putin sprach in Moskau auf einem Treffen für Wirtschaft und Investoren.

Dort sagte er, die Bedingungen für die russische Wirtschaft seien mit den Sanktionen natürlich schwieriger geworden.

Das sei aber ein Anreiz: Man müsse nun Ressourcen zusammenführen und bessere Entscheidungen treffen.

Zu den vorrangigen Dingen gehöre, dass man die Geschäftsverbindungen nach
Mittel- und Südamerika stärke, ebenso wie zu den Ländern rund um den Stillen Ozean und zu den sogenannten BRICS-Ländern wie China und Indien.

Putin ging auch auf verschiedene Möglichkeiten ein, Russlands weniger abhängig zu machen von ausländischen Firmen und Erzeugnissen.

So brauche man einen Durchbruch in der Industrie, sagte er, der starke und wettbewerbsfähige russische Firmen schaffe.