Eilmeldung

Eilmeldung

Die Allianz wächst: Australien beteiligt sich an Luftschlägen gegen IS-Ziele im Irak

Sie lesen gerade:

Die Allianz wächst: Australien beteiligt sich an Luftschlägen gegen IS-Ziele im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Auch Australien wird sich an Luftangriffe auf Stellungen der IS-Milizen im Irak beteiligen. Das Kabinett habe von der irakischen Regierung erbetene Luftangriffe gebilligt, sagte der australische Premierminister Tony Abbott.

Darüber hinaus will Australien auch etwa 200 Soldaten für Beratungs- und Ausbildungsaufgaben entsenden: “Soweit ich informiert bin, sind bereits britische und kanadische Spezialeinheiten im Irak. Wir werden in viel kleinerem Rahmen, aber auf vergleichbare Weise operieren, wie die Spezialeinheiten der USA”, sagte Abbott.

Die Entscheidung kam nicht unerwartet. Die USA hatten die Beteiligung erbeten. Auch gab es bereits eine geplante Terrorattacke auf australischem Boden im Namen der IS-Milizen, die vereitelt wurde.

Schon seit zwei Wochen warten in den Vereinigten Arabischen Emiraten sechs F/A-18F Super Hornets der Royal Australian Air Force auf den Einsatz. Laut Abbott könnten noch zwei dazukommen.

Auch die australische Regierung schränkt die Beteiligung jedoch ein: An Kampfhandlungen sollen die australischen Bodentruppen nicht teilnehmen. Das OK für die Luftangriffe gilt nur im Irak.