Eilmeldung

Eilmeldung

Hongkong: Protestgegner gehen gegen Occupy-Central-Bewegung vor

Sie lesen gerade:

Hongkong: Protestgegner gehen gegen Occupy-Central-Bewegung vor

Schriftgrösse Aa Aa

In Hongkong ist es zu Handgreiflichkeiten zwischen Anwohnern, chinatreuen Aktivisten und prodemokratischen Demonstranten gekommen.

Im Stadtteil Mongkok standen am Freitag gut 1000 verärgerte Einwohner einer Minderheit von 100 Occupy-Central-Aktivisten gegenüber.

Die Polizei versuchte die beiden Seiten zu trennen. Aufgebrachte Gegner skandierten “geht weg”, die Demonstranten riefen schließlich “Frieden, Frieden” zurück.

Einige prodemokratische Aktivisten hielten Regenschirme über die Polizisten, die die aufgebrachten Protestgegner in diesem Fall auch daran hinderten, Zelte und Barrikaden der prodemokratischen Demonstranten einzureißen.

Viele Aktivisten mutmaßen, prochinesische Elemente wollten gezielt gewaltsame Auseinandersetzungen provozieren, um ein härteres Durchgreifen der Polizei zu legitimieren.

Gegenüber Reportern gaben einige der Protestgegner an, sie fühlten sich von den Blockaden belästigt und sprachen von einem aussichtslosen Anliegen. Andere gaben keinen Kommentar.

Das Viertel Mongkok auf der Halbinsel Kowloon gehört zu den am dichtesten besiedelten Flecken der Erde.