Eilmeldung

Eilmeldung

IS-Terroristen enthaupten vierte Geisel

Sie lesen gerade:

IS-Terroristen enthaupten vierte Geisel

Schriftgrösse Aa Aa

Die IS-Milizen haben eine vierte westliche Geisel ermordet. Am Freitagabend verbreiteten die Dschihadisten ein Video, das die Enthauptung des britischen Krisenhelfers Alan Henning zeigt.

Premier David Cameron sagte, sein Land werde die Täter jagen: “Man kann sehen, dass dies eine Organisation ist, die vor keinen Abgründen der Verdorbenheit halt macht. Die Appelle waren fruchtlos. Die Tatsache, dass sie einen so guten, sanften und mitfühlenden Menschen, der einfach nur anderen helfen wollte, auf diese Weise umbringen, zeigt, mit was wir es hier zu tun haben. Wir müssen diese Organisation gemeinsam stoppen.”

Der Taxifahrer aus der britischen Kleinstadt Salford wurde vergangenen Dezember entführt, als er mit einem Hilfskonvoi zu einem Krankenhaus in Nordwest-Syrien unterwegs war.

Wie in den vorangegangenen Tötungsvideos trug das Opfer einen Text vor. Darin wird dieses Mal die Beteiligung Großbritanniens an Luftschlägen gegen IS-Ziele im Irak als Grund für die Ermordung genannt.

Der Täter mit britischem Akzent, den britische Medien inzwischen “Dschihad Joe” nennen, droht außerdem mit der Ermordung einer weiteren amerikanischen Geisel, sollten die USA den Einsatz im Irak und Syrien nicht beenden.

In einem weiteren neuen Video fordert ein britischer Dschihadist erneut Muslime in Großbritannien auf, sich den IS-Milizen in Syrien und dem Irak anzuschließen.