Eilmeldung

Eilmeldung

Türkische Grenzdörfer evakuiert

Sie lesen gerade:

Türkische Grenzdörfer evakuiert

Schriftgrösse Aa Aa

Nach wiederholtem Granatenbeschuss aus Syrien haben die türkischen Behörden die Evakuierung von zwei Grenzdörfern angeordnet. Dieses Haus wurde von einem Geschoss getroffen. Vier Menschen wurden verletzt. Im Distrikt Suruc schlugen mehrere Mörsergranaten ein. Türkische Medien berichten, auch Journalisten seien von den Behörden aufgefordert worden, die Region zu verlassen.

Auf der anderen Seite der Grenze toben die Gefechte um die Stadt Kobani. Trotz schwerer Verluste und neuer Luftschläge der von den USA geführten Koalition erhöht die ISIL-Miliz ihren Druck auf die nordsyrische Stadt. Südlich der Stadt gebe es “Nahkampf-Gefechte”. Die USA und ihre arabischen Verbündeten hätten die Kurden mit insgesamt sieben Luftangriffen bei Kobani unterstützt, teilte die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.