Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Crash: Wie geht es Jules Bianchi?

Sie lesen gerade:

Nach Crash: Wie geht es Jules Bianchi?

Schriftgrösse Aa Aa

In diesem Krankenhaus in Japan liegt er, der französische Formel-1-Fahrer Jules Bianchi. Wie es ihm nach seinem Crash beim Großen Preis von Japan geht, davon dringt nur sehr wenig nach außen. Inzwischen sind Bianchis Angehörige sind inzwischen in Japan eingetroffen. Der Sprecher des Automobilverbands FIA, Matteo Bonciani, sagte:

“Sein Zustand ist weiter kritisch. Die Angehörigen werden jetzt mit den Ärzten sprechen. Jules wird seit Anfang an sehr gut versorgt.”

Am Sonntag war der 25 Jahre alte Marussia-Fahrer in Suzuka bei starkem Regen von der Bahn abgekommen und mit hoher Geschwindigkeit unter einen Bergungskran gekracht. Dabei erlitt Bianchi schwere Kopfverletzungen.