Eilmeldung

Eilmeldung

The Corner: Tops und Flops aus der Fußballwelt

Sie lesen gerade:

The Corner: Tops und Flops aus der Fußballwelt

Schriftgrösse Aa Aa

Willkommen zu The Corner, unserer wöchentlichen Fußballecke hier auf euronews. Chelsea und Arsenal sorgten unter anderem durch ihre Trainer für Schlagzeilen und Dortmund musste die vierte Niederlage seit sieben Spielen hinnehmen.

2:0, so das Ergebis, mit dem der FC Chelsea am Sonntag Arsenal besiegte und so seinen ersten Platz in der Premier League festigte. Dann gab’s noch ein kleines Raufhändel zwischen den Trainern: Nach einem Foul von Cahill an Sanchez ging Arsenal-Coach Arsene Wenger auf seinen Widerpart Jose Mourinho los, nach Geschubse und dem Einsatz des Schiedsrichters kam die Lage wieder unter Kontrolle.

Drei Elfmeter, zwei rote Karten und ein abseitsverdächtiger Siegtreffer: Bei der Partie Juve gegen Rom gings hoch her. Viel Wirbel gabs um Schiedsrichter Gianluca Rocchi, der zumal noch Roms Trainer Rudi Garcia auf die Tribüne geschickt hatte. Der Referee sei ein Desaster gewesen, schrieb eine Zeitung. Die 2:3-Niederlage der Römer sei Ergebnis der Schiedsrichterleistung, so der Tenor – zumindest der in Rom.

Schmerzhaft für Dortmund die Partie gegen den HSV. Die Hamburger bereiteten den Borussen die zweite Heimniederlage der Saison. Der HSV dagegen machte Schluss mit seiner Serie an Niederlagen, elfmal zogen die Hamburger zuletzt als Verlierer vom Platz, jetzt machte Pierre-Michel Lasogga in der 35 Minute Schluss damit. Von den letzten fünf Spielen Dortmund gegen HSV haben die Hamburger damit vier Partien gewonnen.

Kommendes Wocheende machen die Ligen Pause, Grund ist der zweite Qualitag für die Euro 2016. Hier wieder unsere Tipps für die anstehenden Partien, Sie können uns Ihre Tipps mit dem Hashtag TheCornerScores über die sozialen Netzwerke schicken.

Niederlande-Kasachstan: 4:0
Slowakei-Spanien 0:2
Deutschland-Iraldn 2:0
Dänemark-Portugal 1:2

Und nun zu den Gewinnern und Verlierern, den Tops und Flops dieser Woche in unserer Rubrik “Up and Down”.

Top für Marseilles neuen Trainer Marcelo Bielsa. Sein Team holte sich jetzt auswärts gegen Caen einen 2:1-Sieg, es ist der siebte Erfolg des Tabellenführers in der laufenden Siason der Ligue 1.

Runter gehts für Fußball-Star Lionel Messi. Der muss in Spanien nun wohl doch wegen Steuerhinterziehung vor Gericht. Ein Antrag von den Anwälten des Argentiniers auf Einstellung der Ermittlungen wurde abgewiesen. Es geht um Steuerschulden von mehr als 4 Millionen Euro.

Und auf dem absteigenden Ast auch Gabi Fernandez Arenas, der Kapitän von Atletico Madrid. Der gestand jetzt, in Spielabsprachen in der spanischen Liga verwickelt zu sein. Konkret geht es um die Saison 2010-11 und die für Zaragoza siegreiche Partie gegen Levante. Gabi war damals bei Zaragoza.

Am 6. Oktober 1929 erlebte der italienische Fußball ein bedeutsames Ereignis. Welches, das erzählen wir Ihnen jetzt in “On this day”. An diesem Tag wurden die ersten Partien in der neuen Liga, der Serie A, gespielt. Darunter war das Spiel Juventus gegen Napoli, das die Turiner mit 3;2 gewannen, Lazio besiegte Bologna mit 3:0 und Internazionale schlug Livorno mit 2:1. Inter konnte auf dem Startsieg aufbauen und wurde schließlich zum ersten Gewinner der Seria A.