Eilmeldung

Eilmeldung

Das Moulin Rouge wird 125: Barbusiger Protest gegen Cancan-Girls

Sie lesen gerade:

Das Moulin Rouge wird 125: Barbusiger Protest gegen Cancan-Girls

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist das älteste und berühmteste Cabaret von Paris: das Moulin Rouge. Gestern feierte es seinen 125. Geburtstag. Eine Gratulation der besonderen Art hatten die Feministinnen von Femen vorbereitet. Zwei Mitglieder der für ihre barbusigen Proteste bekannten Organisation, entrollten unter der berühmten Roten Mühle von Montmartre ein Transparent. Ihr Protest richtete sich gegen “die Ausbeutung von Frauen in den Rotlichtbezirken”.

Doch die verruchten Zeiten des Moulin Rouge sind schon lang vorbei. Der Vergnügungstempel des Paris der Belle Époque hat sich gewandelt. Wurde einst nur getanzt, treten heute im Moulin Rouge auch Sänger, Zauberer und Akrobaten auf. Die Bohème von einst ist Touristen aus aller Welt gewichen und die 60 halbnackten Tänzerinnen ziehen nicht mehr nur Männer in Scharen an. 600.000 Besucher kommen jedes Jahr und verschaffen dem Etablissement einen Umsatz von 65 Millionen €.

Hauptattraktion ist aber noch immer die Cancan-Truppe des Hauses, die im Gegensatz zu den Demonstrantinnen, nicht oben ohne auftritt.