Eilmeldung

Eilmeldung

Ärzteteam besteigt trotz Ebola-Gefahr ein Flugzeug

Sie lesen gerade:

Ärzteteam besteigt trotz Ebola-Gefahr ein Flugzeug

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Team aus Medizinern in Ebola-Schutzanzügen hat ein Flugzeug der American Airways bestiegen, obwohl die Gefahr bestand, dass einer der Passagiere mit dem Virus infiziert ist.

Das Drama spielte sich auf dem Punta-Cana-Flughafen in der Dominikanischen Republik ab. Der Flug kam aus Philadelphia.

Der Alarm wurde ausgelöst, nachdem ein Passagier berichtete, ein Mitreisender habe gesagt, er sei mit Ebola infiziert.

Einer der Flugbegleiter wandte sich an die Passagiere, bevor das Medizinerteam an Bord kam: “Ich mache das hier seit 36 Jahren”, sagte er, “und ich denke, dass derjenige, der das gesagt hat, ein Idiot ist. Ich sage das ganz direkt.”

Das Gesundheitsministerium der Dominikanischen Republik teilte mit, der 54-jährige Passagier habe keinen Kontakt zu Ebola-Patienten gehabt und habe sich auch nicht in Risikoregionen aufgehalten.

Der Vorfall ereignete sich am 8. Oktober, nachdem der erste mit Ebola diagnostizierte US-Bürger, Eric Duncan, in Texas gestorben war.