Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ärzteteam besteigt trotz Ebola-Gefahr ein Flugzeug

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Ärzteteam besteigt trotz Ebola-Gefahr ein Flugzeug

<p>Ein Team aus Medizinern in Ebola-Schutzanzügen hat ein Flugzeug der American Airways bestiegen, obwohl die Gefahr bestand, dass einer der Passagiere mit dem Virus infiziert ist.</p> <p>Das Drama spielte sich auf dem Punta-Cana-Flughafen in der Dominikanischen Republik ab. Der Flug kam aus Philadelphia.</p> <p>Der Alarm wurde ausgelöst, nachdem ein Passagier berichtete, ein Mitreisender habe gesagt, er sei mit Ebola infiziert.</p> <p>Einer der Flugbegleiter wandte sich an die Passagiere, bevor das Medizinerteam an Bord kam: “Ich mache das hier seit 36 Jahren”, sagte er, “und ich denke, dass derjenige, der das gesagt hat, ein Idiot ist. Ich sage das ganz direkt.”</p> <p>Das Gesundheitsministerium der Dominikanischen Republik teilte mit, der 54-jährige Passagier habe keinen Kontakt zu Ebola-Patienten gehabt und habe sich auch nicht in Risikoregionen aufgehalten.</p> <p>Der Vorfall ereignete sich am 8. Oktober, nachdem der erste mit Ebola diagnostizierte US-Bürger, Eric Duncan, in Texas gestorben war.</p>