Eilmeldung

Eilmeldung

Wo ist Nordkoreas "Oberster Führer"?

Sie lesen gerade:

Wo ist Nordkoreas "Oberster Führer"?

Schriftgrösse Aa Aa

Die Gerüchte reichen vom gebrochenen Bein bis zum Putsch der Schwester.

Seit Wochen hat man ihn nicht mehr im nordkoreanischen Fernsehen gesehen. Kim Jong Uns Abwesenheit gibt Anlass zu Spekulationen. Dass der “Oberste Führer” am Freitag beim 69. Gründungstag der Arbeiterpartei dabei ist, gilt als unwahrscheinlich. Gerüchte kursieren, seine Schwester Kim Yo Jong habe ihn entmachtet. Nach südkoreanischen Angaben hat er sich die Sprunggelenke gebrochen und erholt sich in einer Luxusklinik nördlich von Pjöngjang. Ein Sprecher des zuständigen südkoreanischen Ministeriums, Lim Byeong-Cheol, erklärte, erst von wenigen Tage sei ein hoher Offizier aus dem Norden zu Besuch gewesen und habe Grüße Kim Jong Uns an den südkoreanischen Präsidenten übermittelt.Nordkorea hatte über das Staatsfernsehen lediglich ein “Unwohlsein” Kims eingeräumt. Wie es um ihn wirklich bestellt ist und wo er sich aufhält, ist unklar.