Eilmeldung

Eilmeldung

Vormarsch der IS-Miliz: Kampf um Anbar dauert an

Sie lesen gerade:

Vormarsch der IS-Miliz: Kampf um Anbar dauert an

Schriftgrösse Aa Aa

Auch im Irak drängt die IS-Miliz weiter vorwärts: Im Visier der Dschihadisten ist die Provinz Anbar. Mit ihr bekämen sie die Kontrolle über verschiedene Armee-Einrichtungen und einen der wichtigsten Staudämme des Landes.

Medienberichten zufolge versuchte die IS-Miliz, die strategisch wichtige Ortschaft Falludscha zu übernehmen. Es war auch von Angriffen auf die Provinzhauptstadt Ramadi die Rede. Anbar liegt in direkter Nähe zu Bagdad. Von dort aus scheint auch ein Angriff auf die Haupstadt nicht mehr ausgeschlossen. Der Politikanalyst Ayad al Malaah erklärt: “Die Expansion der IS in Richtung Bagdad ist eine Gefahr für die Sicherheit der Hauptstadt. Normalerweise sagen die irakischen Sicherheitskräfte, dass es die IS nicht schaffen wird, Bagadad einzunehmen, aber alles ist möglich. Eine Änderung der Kriegsstrategie ist möglich, bislang arbeiten die irakischen Sicherheitskräfte und die internationale Militärallianz nicht zusammen.”

In den vergangenen Tagen hatte die IS-Miliz bereits die Stadt Hit in der Provinz Anbar eingenommen. Die Luftangriffe der internationalen Militärallianz konnten die Dschihadisten bislang nicht aufhalten.