Eilmeldung

Eilmeldung

"Manolo und das Buch des Lebens"

Sie lesen gerade:

"Manolo und das Buch des Lebens"

Schriftgrösse Aa Aa

“Manolo und das Buch des Lebens” – die 3D-animierte Geschichte von Guillermo Del Toro hat am Sonntag in Los Angeles Premiere gefeiert. Es geht um Manolo, einen jungen Mexikaner, der sich entscheiden muss, ob er seinem Herzen folgt oder den Erwartungen seiner Familie entspricht. Eigentlich will er nur Gitarre spielen. Aber er ist in Maria verliebt, die Mexiko verlassen hat, um nach Europa zu reisen. Die Stimmen haben Zoe Saldana, Kate Del Castillo und Diego Luna den Personen verliehen.

Diego Luna: “Ich denke, dass Kinder Zugang zu solchen Filmen haben sollten. Ich als Vater suche immer nach Filmen, die interessant sind, die aber auch die Intelligenz von Kindern zu schätzen wissen. Dieser Film gehört dazu.”

Jorge Gutierrez hat in dem Streifen Regie geführt. Er spielt am mexikanischen “Tag der Toten”, die Stimme des Todes spricht die Schauspielerin Kate Del Castillo. “Es ist so mexikanisch und so schön, dass wir tatsächlich den Tod feiern. Wir nehmen unsere Mariachi, die besten Getränke und gutes Essen mit zu den Gräbern. Es geht nicht darum zu leiden oder zu weinen – es ist vielmehr das Gegenteil”, sagt sie.

Produzent Guillermo Del Toro wollte, dass der Film dieses mexikanische Flair behält.
“Wir wollten einen Film für das Publikum auf der ganzen Welt machen”, sagt Del Toro. Trotzdem wollten wir nichts abschwächen. Die grösste Herausforderung war es also, einen Film mit diesem Budget und in diesem Rahmen zu machen, der spektakulär, gross und pur ist.” “Manolo und das Buch des Lebens” kommt am 1. Januar 2015 in die deutschsprachigen Kinos.

http://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/first-look-book-life-concept-683635