Eilmeldung

Eilmeldung

Kobani: Internationale Koalition verstärkt Luftschläge gegen IS-Miliz

Sie lesen gerade:

Kobani: Internationale Koalition verstärkt Luftschläge gegen IS-Miliz

Schriftgrösse Aa Aa

Die internationale Koalition hat ihre Luftschläge auf Stellungen der IS-Miliz nahe der syrischen Grenzstadt Kobani verstärkt. Laut des US-Zentralkommandos flogen Kampfflugzeuge mehr als 20 Angriffe. Demnach seien Maschinen der USA und Saudi-Arabiens im Einsatz gewesen. Kurdische Kämpfer berichten von Erfolgen.

Euronews-Reporter Bora Bayraktar: “Die internationale Koalition hat während des Tages viele Stellungen der IS-Miliz bombadiert. Dabei wurden besonders Ziele im Osten Kobanis angegriffen. Dies hat die IS-Miliz dazu gezwungen, einige Stellungen zu verlassen.”

In Sichtweite der Stadt haben sich unterdessen hunderte Menschen versammelt, um die Angriffe der internatioanalen Koalition zu beobachten. Neben Journalisten sind es auch Menschen, die Verwandte auf der anderen Seite der Grenze haben. So wie Mustafa Dağtekin, ein kurdischer Einwohner: “Unsere Verwandten sind dort. Einige von ihnen haben Söhne, Töchter oder Cousinen. Es ist eine Nation, darum warten wir hier. Wir wollen keine schlechte Nachrichten von dort hören.”

Unterdessen kamen in der Nähe von Washington Militärvertreter aus 22 Ländern zusammen, um über das weitere Vorgehen gegen die IS-Miliz zu beraten.