Eilmeldung

Eilmeldung

Apples Gerüchteköche haben neue iPads auf der Pfanne

Sie lesen gerade:

Apples Gerüchteköche haben neue iPads auf der Pfanne

Schriftgrösse Aa Aa

Panne im Apple-Shop: Im i-Tunes-Store sind vor der offiziellen Präsentation Bilder des iPad Mini 3 und des iPad Air 2 aufgetaucht. In einer Bedienungsanleitung werden die Tablets erklärt. Die neuen Modelle sollen laut Medienberichten unter
anderem schnellere Chips sowie den Fingerabdruck-Sensor bekommen, den es bisher nur in den iPhones gab.

Weitere Themen in der Gerüchteküche: Eine neue Version des Schreibtisch-Computers iMac mit einem verbesserten Bildschirm. Und eine mögliche Freigabe des neuen Macintosh-Betriebssystems OS X Yosemite.

Roger Kay, Technologie-Analyst

“Ich meine, Apple wird in Tablets machen, was es vor kurzem bei Telefonen gemacht hat – ein breiteres Spektrum an Größen abdecken, als jetzt, vielleicht eine Zugabe zu den Bildschirmgrößen 8 und 10 Zoll. Andere haben es mit 13 zoll versucht, aber ohne besonderen Erfolg. Ein größeres Format wäre ein Schaufenster für die neuesten Retina-Displays.”

Tabletcomputer fristeten ein Nischendasein, bis Apple im Jahr 2010 das iPad herausbrachte und damit einen großen Verkaufserfolg erzielte, woraufhin zahlreiche weitere Hersteller ähnliche Geräte auf den Markt brachten.

Apple hatte 2014 im zweiten Quartal 13,3 Millionen Tablets ausgeliefert, knapp 10 Prozent weniger als im Jahr zuvor – auch der Marktanteil ging um gut 9 Prozent zurück. Der große Gewinner hieß Lenovo aus China.

Roger Kay, Technologie-Analyst:

“Der Tablet-Markt ist anscheinend schon recht gesättigt, und ich glaube nicht, dass Apple ihn auf eigene Faust neu beleben kann. Allerdings ist das Unternehmen Marktführer in Technik und Design, und eine Demonstration seiner Fähigkeiten in diesem Bereich könnte dazu beitragen, verlorene Marktanteile von Android-Tablet-Anbietern zurückzuerobern.”

Tablets werden zunehmend auch für die Fernsteuerung von digitalen Geräten eingesetzt, wie zum Beispiel Kameras, AV-Receivern, Fernsehgeräten oder Quadcoptern.

Der Tablet-Markt war hochgeschnellt von 18 Millionen im Jahr 2010 auf mehr als das 12fache ( 207 Millionen) im vergangenen Jahr (Branchenanalyse Gartner). In diesem Jahr soll der Markt aber nur noch 11 Prozent wachsen, nach 55 Prozent (2013).

su mit dpa