Eilmeldung

Eilmeldung

EFDD-Gruppe verliert Fraktionsstatus im Europaparlament

Sie lesen gerade:

EFDD-Gruppe verliert Fraktionsstatus im Europaparlament

Schriftgrösse Aa Aa

Die Gruppe der EU-Gegner “Europa der Freiheit und der direkten Demokratie” hat ihren Status als Fraktion im Europaparlament verloren. Zu der Gruppe gehörten unter anderem Nigel Farages europafeindliche britische UKIP-Partei und die italienischen Abgeordneten von Beppe Grillos Movimento 5 Stelle. Grund für den Verlust des Fraktionsstatus’ ist der Austritt der lettischen Abgeordneten Iveta Gigule. Die Gruppe zählte insgesamt 48 Parlamentarier. Mit dem Austritt Gigules vereint sie nicht mehr Mitglieder aus mindestens sieben Staaten, was eine der Bedingungen zur Fraktionsbildung ist. Von der Auflösung der Gruppe könnten nun die Rechtspopulisten der Französin Marine Le Pen und des Niederländers Geert Wilders profitieren. Der rechtsextremistischen Front National und Wilders’ Freiheitspartei war trotz eines Bündnisses die Fraktionsbildung mißlungen.