Eilmeldung

Eilmeldung

Hongkongs Verwaltungschef zum Dialog bereit, gibt aber nicht nach

Sie lesen gerade:

Hongkongs Verwaltungschef zum Dialog bereit, gibt aber nicht nach

Schriftgrösse Aa Aa

Hongkongs Verwaltungschef Leung Chun-ying hat den protestierenden Studenten ein Angebot zum Dialog gemacht. In der Mittagspause gesellten sich am Donnerstag Angestellte zu den Studenten, die nach wie vor Teile der Innenstadt blockieren. In den vergangenen Tagen hatten über die Verkehrsbehinderungen aufgebrachte Menschen immer wieder die Demonstranten angegriffen und Barrikaden entfernt.

“Das konstruktivste, was Hongkong den Studenten anbieten kann, ist, sich zusammenzusetzen und den Studenten zuzuhören, was wir zusammen unternehmen können innerhalb des Rahmens, den der Ständige Ausschuss des Nationalen Volkskongresses gesetzt hat. Die Zentralregierung hat klar gemacht, dass die Entscheidung des Ständigen Ausschusses vom 31. August nicht zurückgenommen wird”, erklärte der Verwaltungschef der südchinesischen Sonderverwaltungszone Leung Chun-ying.

Genau diese Entscheidung bringt aber die Studenten auf. Sie sieht zwar eine Wahl des Verwaltungschefs durch die Bevölkerung 2017 vor, allerdings nur aus Kandidaten, die von Peking vorausgewählt wurden. In den vergangen Tagen war es auch zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Dabei kam es zu einzelnen brutalen Übergriffen von Polizisten. Mehrere Beamte wurden vom Dienst suspendiert.

Weiterführende Links

Hong Kong Federation of Students

Occupy Central

Regierung der Sonderverwaltungszone Hong Kong