Eilmeldung

Eilmeldung

Roman Polanskis Vampire erobern Paris

Sie lesen gerade:

Roman Polanskis Vampire erobern Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Tänze, Blut und Liebestaumel: Die französischen Fans des Films “Tanz der Vampire” können sich freuen.
47 Jahre nach der Filmpremiere bringt Regisseur Roman Polanski sein Werk jetzt auch auf die Pariser Bühne – als Musical. Denn als solches tourt “Tanz der Vampire” seit 1997 um die Welt – mit Erfolg.

Der 81-Jährige Polanski hofft nun, auch das französische Publikum zu begeistern:
“Vampire sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, wie auch die Musicals…irgendwie hat das Musical ja auch in Frankreich zuerst funktioniert.
Jetzt gibt es sehr viele. Als ich das Musical damals nach Paris bringen wollte, gab es nur sehr wenige Theater, die dort Musicals inszenieren wollten, und es waren totale Katastrophen.”

“Tanz der Vampire” ist ein deutschsprachiges Musical von Jim Steinman und Michael Kunze und basiert auf Roman Polańskis gleichnamigem Film von 1967.
Die Übersetzung ins Französische war keine leichte Sache, wie Polanski zugibt.
“Ich hatte ein bisschen Angst vor Frankreich, weil sich die französische Sprache nicht so einfach übersetzen lässt. ….Englisch und Deutsch eignen sich gut zum Singen, Französisch eher nicht…aber als ich den ersten französischen Text gesehen habe, habe ich gemerkt, dass es doch auch hier geht.”

Auch wenn das düstere Musical am Broadway eher ein Flop war: Vielleicht wird “Tanz der Vampire” im Pariser Théâtre Mogador ja ein unsterblicher Erfolg.