Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Ebola-Verdacht in zwei von vier Fällen nicht bestätigt

Sie lesen gerade:

Spanien: Ebola-Verdacht in zwei von vier Fällen nicht bestätigt

Schriftgrösse Aa Aa

Leichtes Aufatmen in Spanien: Der Ebola-Verdacht bei zwei von vier Personen, die am Donnerstag mit Symptomen ins Krankenhaus gekommen waren, hat sich nach einem ersten Testergebnis nicht bestätigt. Es muss jedoch noch eine zweite Analyse innerhalb von drei Tagen abgewartet werden.

Bei den Patienten handelt sich um einen Mann, der aus Paris kommend nach Madrid geflogen war, und um eine Person, die sich im Krankenwagen mit Spaniens erster Ebola-Patientin, Teresa Romero, befunden hatte.

Unterdessen ist die “RFA Argus” bereit, heute auszulaufen: Das Krankenhausschiff der britischen Royal Navy wurde mit Medikamenten und medizinischer Ausrüstung beladen. Es kann 100 Patienten aufnehmen. Seine 380 Mann starke Besatzung soll sechs Monate lang den Kampf gegen die Ebola-Seuche in Sierra Leone unterstützen.