Eilmeldung

Eilmeldung

Südkorea: 16 Konzertbesucher stürzen in den Tod

Sie lesen gerade:

Südkorea: 16 Konzertbesucher stürzen in den Tod

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem schweren Unglück während eines Open-Air-Konzerts in Südkorea sind 16 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens zehn erlitten schwere Verletzungen.

Die Opfer stürzten rund 10 Meter tief in einen Lüftungsschacht, weil das Lüftungsgitter, auf dem sie gestanden hatten, nachgab. Offenbar waren sie auf das Gitter geklettert, um bessere Sicht auf die Bühne zu haben.

Das Unglück ereignete sich nahe Seoul während eines Konzerts der Band 4Minute mit etwa 700 Besuchern.