Eilmeldung

Eilmeldung

Konzerngewächse übernehmen bei Total

Sie lesen gerade:

Konzerngewächse übernehmen bei Total

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Unfalltod des Vorstands- und Verwaltungsratsvorsitzenden Christophe de Margerie hat der französische Ölkonzern Total auf einer außerordentlichen Verwaltungsratssitzung zwei Nachfolger bestimmt. Verwaltungsratsvorsitzender wird Thierry Desmarest, Vorstandschef Patrick Pouyanné. Eine Übergangslösung, denn der 68-jährige Desmarest erreicht im Dezember nächsten Jahres die bei Total geltende Altersgrenze. Pouyanné, 51 Jahre alt, ist seit 17 Jahren beim Unternehmen.

Total gehört mit 189,5 Milliarden Euro Umsatz zu den 6 größten Mineralölunternehmen der Welt, die Firma produziert 2,3 Millionen Barrel Öläquivalent pro Tag und machte im vergangenen Jahr 8,4 Milliarden Euro Gewinn. Total hat rund 110.000 Mitarbeiter in 130 Ländern.

Der 63-jährige de Margerie war am Montag bei einem Zusammenstoß seines Firmenflugzeugs mit einem Schneepflug auf dem Wnukowo-Flughafen in Moskau ums Leben gekommen.

Er habe die Kampfhandlungen in Libyen und die Sanktionen gegen Russland kritisiert, so die staatliche russische Rundfunkgesellschaft “Stimme Russlands”. Durch seinen Tod verliere Russland eine “wichtige Verbindung zur politischen und wirtschaftlichen Elite Europas”.

su mit Reuters