Eilmeldung

Eilmeldung

Rugby: Australien hat einen neuen Coach

Sie lesen gerade:

Rugby: Australien hat einen neuen Coach

Schriftgrösse Aa Aa

Michael Cheika ist der neue Coach des australischen Rugby-Nationalteams. Der 47-Jährige hat sich am Mittwoch der Öffentlichkeit präsentiert. Er folgt auf den zurückgetretenen Ewan McKenzie. Seine Nominierung ist etwas heikel, denn Cheika hatte als Vereinstrainer des öfteren Ärger mit dem Verband.

“Ich werde mich nicht dafür entschuldigen, dass ich mein Team dem Verband gegenüber verteidigt habe. Jetzt sitzen wir in einem Boot, da ist es wichtig, dass wir uns verstehen. Ich muss mich daran gewöhnen, dass wir jetzt zusammen den Job erledigen. Wir müssen gegenüber den Fans offen sein. Wir wollen, dass die australischen Fans stolz auf ihr Team sein können – egal, ob wir nun gewinnen oder verlieren.”

Cheika gab auch den Kader der 33 Spieler bekannt, die ihn im November begleiten werden, wenn das Team auf Europatour geht. Großes Ziel ist aber ein gutes Abschneiden bei der WM im nächsten Jahr.