Eilmeldung

Eilmeldung

Freiwasserschwimmen: Australierin feiert neuen Weltekord

Sie lesen gerade:

Freiwasserschwimmen: Australierin feiert neuen Weltekord

Schriftgrösse Aa Aa

Die Australierin Chloë McCardel hat auf den Bahamas nach Angaben ihres Managements einen neuen Weltrekord für das längste Freiwasserschwimmen ohne fremde Hilfe aufgestellt.

Innerhalb von 42 Stunden legte McCardel 126 Kilometer quer durch die Bahamas zurück.

Damit blieb die 29-jährige Extremschwimmerin deutlich unter ihrem selbst gesetzten Zeitlimit von 48 Stunden.

Trotz Kontaktes mit einer giftigen Qualle nach 13 Stunden Schwimmzeit hielt sich die Australierin obenauf.

Auf den letzten Kilometern machten ihr zudem Unterkühlung und Erschöpfung zu schaffen. Dennoch erreichte McCardel nach 42 Stunden und 30 Minuten das Ziel. Im Gegensatz zu ihrem abgebrochenen Rekordversuch zwischen Kuba und Florida 2013.