Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Anschlag im Regierungsviertel: Kanada gibt nicht nach

Sie lesen gerade:

Nach Anschlag im Regierungsviertel: Kanada gibt nicht nach

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Anschlag auf ein Kriegerdenkmal und das Parlament in Ottawa hat der kanadische Premierminister Stephen Harper erklärt, am Kampf gegen den internationalen Terrorismus festzuhalten.

Harper versprach eine Aufklärung des Anschlags und ein hartes Vorgehen gegen die Verantwortlichen:

“Kanada lässt sich nicht einschüchtern. Dies wird im Gegenteil unsere Entschlossenheit stärken und unsere Bemühungen und die unserer Sicherheitsorgane, alle erforderlichen Schritte zu unternehmen, um Bedrohungen zu erkennen und ihnen zu begegnen und Kanada sicher zu machen. Genauso wird es unsere Entschlossenheit stärken und unsere Bemühungen, zusammen mit unseren Verbündeten in der Welt Terrororganisationen zu bekämpfen, die Menschen in anderen Ländern brutal unterdrücken und hoffen ihre Strategie zu uns zu bringen”, erklärte Harper in einer Fernsehansprache am Abend (Ortszeit).

Am Vormittag hatte ein 32-jähriger kanadischer Staatsbürger die Ehrenwache vor dem Kriegerdenkmal niedergeschossen und war anschließend um sich schießend in das Parlamentsgebäude eingedrungen.

Aufnahmen einer Cockpitkamera zeigen den mutmaßlichen Täter wie er vor dem Denkmal in ein falschgeparktes Auto ohne Nummernschild einsteigt. Der Mann aus der Provinz Quebec war unlängst als “Reisender mit hohem Sicherheitsrisiko” (“high-risk-traveller”) eingestuft worden. Er war in Quebec und British Columbia wegen Drogen- und Gewaltverbrechen verurteilt worden.

Der Attentäter wurde von der Polizei erschossen. Ob er Einzeltäter war oder ob er Komplizen hatte, ist unklar. Nach möglichen Hintermännern wird gesucht. Der am Kriegsdenkmal angeschossene Soldat erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Bei der Schießerei im Parlamentsgebäude wurde ein Wachmann angeschossen.

Kanada beteiligt sich an der internationalen Koalition gegen die Dschihadisten vom “Islamischen Staat” (IS) Am Montag hatte bei Montreal ein mutmaßlicher Islamist zwei kanadische Soldaten mit dem Autoüberfahren. Ein Soldat starb, der Täter wurde bei einer Verfolgungsjagd von der Polizei erschossen.

Weiterführende Links

Prime Minister of Canada

CBCnews

The Globe and Mail