Eilmeldung

Eilmeldung

Britischer Aufschwung lässt nach

Sie lesen gerade:

Britischer Aufschwung lässt nach

Schriftgrösse Aa Aa

Der rapide Aufschwung in Großbritannien lässt nach.
Im Dienstleistungssektor kühlte sich das Wachstum ab, die Industrieproduktion stieg nur um 0,4 Prozent. Sie ist damit so gering wie seit Anfang 2013 nicht mehr.

Nach Angaben des Statistikamtes stieg dagegen das Bruttoinlandsprodukt von Juli bis September um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Die drittgrößte Volkswirtschaft Europas wächst damit immer noch deutlich kräftiger als die meisten anderen Industrieländer.

Unterdessen fordert die EU rund zwei Milliarden Euro Nachzahlungen von London, da die britische Wirtschaft seit 1995 stärker gewachsen ist als erwartet.