Eilmeldung

Eilmeldung

Axt-Angriff in New York: Polizei spricht von Terroranschlag

Sie lesen gerade:

Axt-Angriff in New York: Polizei spricht von Terroranschlag

Schriftgrösse Aa Aa

Der Axt-Angriff auf zwei Polizisten im New Yorker Stadtteil Queens war nach Angaben der Polizei ein “Terroranschlag”. Der 32 Jahre alte Angreifer sei kürzlich zum Islam konvertiert und habe sich radikalisiert. Der Mann hatte die beiden Polizisten bei seinem Angriff schwer verletzt. Andere Polizisten erschossen ihn daraufhin.

New Yorks Polizeipräsident William Bratton erklärte: “Die Ermittlungen werden so schnell wie möglich zeigen, ob er noch in andere Aktionen mit anderen verwickelt ist, die auf eine anhaltende Bedrohung hinweisen. Zu diesem Zeitpunkt, auf Grundlage unserer Untersuchungen, glauben wir nicht, dass das der Fall ist, aber wir sind wie immer vorsichtig.”

Erste Ermittlungen hatten ergeben, dass der Angreifer oft auf Webseiten mit radikalislamischen Inhalten surfte. Einer der beiden verletzten Polizisten konnte unterdessen aus dem Krankenhaus entlassen werden, der Zustand des anderen war kritisch, aber stabil. Der Zustand einer 29 Jahre alte Passantin, die bei der Schießerei versehentlich verletzt wurde, war ebenfalls stabil.