Eilmeldung

Eilmeldung

Cameron fordert Umdenken der EU

Sie lesen gerade:

Cameron fordert Umdenken der EU

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritanniens Premierminister David Cameron hat die Milliarden-Nachforderungen der EU am Montag erneut als inakzeptabel bezeichnet.

Das Land werde die Zahlung in Höhe von über zwei Milliarden Euro bis zum 1. Dezember nicht leisten. Auch wenn Großbritannien dadurch mit Strafen rechnen muss. Und er forderte:

“Die EU muss sich verändern. Sie muss Vertrauen wiedergewinnen, und das beginnt damit, dass sie versteht und respektiert, dass es bei den Zahlungen und Nachzahlungen um die hart verdienten Steuern ihrer Bürger geht. Das ist nur einer der Punkte, um die EU zu reformieren, aber wir müssen da dranbleiben.”

Trotz dieser Absage wolle er die Aufstellung genau prüfen.

Unterstützung bei seiner Kritik erhält er unter anderem vom italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi.

Die EU wies die Kritik Camerons zurück. Die Zahlen seien den Ländern bereits Mitte Oktober mitgeteilt worden. Deutschland soll demnach knapp 780 Millionen Euro zurückerhalten.