Eilmeldung

Eilmeldung

Kurden wehren weitere IS-Angriffe auf Kobani ab

Sie lesen gerade:

Kurden wehren weitere IS-Angriffe auf Kobani ab

Schriftgrösse Aa Aa

Unter den Augen von Flüchtlingen und türkischen Soldaten haben die Kurden einen weiteren Angriff der Terrormiliz Islamischer Staat auf die Stadt Kobani abgewehrt.

Hilfe kam dabei offenbar auch von den USA und ihren Verbündeten, die ihre Luftangriffe verstärkt haben sollen.

Dagegen warten die Kurden immer noch auf die Verstärkung von Peschmerga aus dem Nordirak.

Unterdessen hat auch das ungarische Konsulat in Istanbul Briefe mit verdächtigem gelben Pulver erhalten.

Anonyme Briefe mit einem solchen Pulver hatten am Freitag Alarm
im deutschen, amerikanischen, kanadischen, belgischen und französischen Konsulat ausgelöst. Sämtliche Staaten beteiligen sich an der Koalition gegen den sogenannten Islamischen Staat.

Einen Anschlag mit biologischen Kampfstoffen haben die Behörden inzwischen ausgeschlossen.
Es ist jedoch nicht bekannt, um was für ein Pulver genau es sich handelt.