Eilmeldung

Eilmeldung

The Corner: Viele Treffer und 70 Jahre Bernabeu

Sie lesen gerade:

The Corner: Viele Treffer und 70 Jahre Bernabeu

Schriftgrösse Aa Aa

Zum 229. Mal haben sich Real Madrid und der FC Barcelona beim Clasico gemessen. Und diesmal ging der Kampf klar für das Team aus der spanischen Hauptstadt aus. Die Königlichen wiesen die Katalanen mit einem 3:1 in die Schranken. Damit rückte Madrid kurzzeitig auf den zweiten Ligaplatz hinter Barcelona auf. Die Tore kamen von Ronaldo, der einen Foulelfmeter verwandelte, durch Pepe und Benzema. Zuvor hatte Neymar Barcelona aber zunächst in Führung gebracht.

In der Partie gegen den Premier-League-Ersten Chelsea hat es Manchester United zu einem Unentschieden geschafft, und das dank Robin van Persie. Den Niederländer gelangt in der Nachspielzeit zu Hause noch der Ausgleich zum 1:1. Das 1:0 hatte Didier Drogba in der 54. Minute erzielt. Van Persie freute sich so sehr über seinen Treffer, dass er sich das Trikot vom Leibe riss, wofür er regelkonform die Gelbe Karte und einen Rüffel von Trainer Louis van Gaal erhielt. Der meinte, das sei nicht sonderlich intelligent gewesen.

Up&Down

Ein Blick auf die Gewinner und Verlierer der vergangenen Woche in der Rubrik Up&Down.

Hoch für Luiz Adriano von Schachtar Donezk, der in der 7:0-Championsleague-Partie gegen Bate Borissow gleich fünf Treffer erzielte – zuletzt gelang das Lionel Messi vor zwei Jahren.

Runter dagegen die UEFA mit ihrer vielkritisierten Entscheidung zum Skandalmatch Serbien-Albanien: Der Sieg wurde Serbien zugesprochen, die Punkte aber gleich wieder aberkannt, nun sind alle sauer.

Und ein Down auch für Borussia Dortmund, die die sechste Niederlage in neun Spielen hinnehmen mussten.

On this day

Vor genau 70 Jahren begann der Bau eines der schönsten und reizvollsten Stadien der Welt. Um welches es geht, darum geht es nun in On this day an.

Am 27. Oktober 1944 starteten die Bauarbeiten zu Real Madrids neuem Stadion, dem Nuevo Estadio Chamartín. Heute trägt es den Namen Santiago Bernabéu und ist eines der berühmtesten Fußballstadien der Welt. Die Bauzeit betrug etwas mehr als drei Jahre, danach konnten rund 75.000 Besucher empfangen werden. Am 14. Dezember 1947 weihte Real Madrid sein neues Zuhause mit einem Spiel gegen Belenenses Lissabon ein. 1955 beschloss der Club, das Stadion umzubenennen. Namensspender wurde der damalige Madrid-Präsident Santiago Bernabéu.

Unsere Tipp – wir könnten uns natürlich irren

Und nun unsere Tipps für diese Woche, tippen Sie auf unseren sozialen Netzwerkseiten mit unter dem Hashtag #TheCornerScores.

Manchester City 2:2 Manchester United
Neapel 0:2 Rom
Bayern München 4:0 Borussia Dortmund
Besiktas 1:1 Fenerbahce