Eilmeldung

Eilmeldung

Kumpel in der Türkei nach Mineneinsturz eingeschlossen

Sie lesen gerade:

Kumpel in der Türkei nach Mineneinsturz eingeschlossen

Schriftgrösse Aa Aa

Durch den Einsturz eines Bergwerkschachts sind im Südwesten der Türkei mindestens 18 Bergarbeiter unter Tage eingeschlossen worden. Einige andere konnten gerettet werden

Die Hoffnung, die Eingeschlossenen lebend zu bergen, ist gering, denn Wasser hat Teile der Mine überflutet. Hunderte Helfer sind im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. Zudem gibt es keinen Kontakt zu den Bergleuten, die ungefähr 300 Meter unter der Erde arbeiteten.

Das Grubenunglück in der Stadt Ermenek weckt Erinnerungen an die Katastrophe von Soma vor einem knappen halben Jahr. Damals waren über 300 Kumpel ums Leben gekommen.

Die Ursache für das jüngste Unglück ist noch nicht bekannt.