Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien-Flüchtlingskonferenz in Berlin

Sie lesen gerade:

Syrien-Flüchtlingskonferenz in Berlin

Schriftgrösse Aa Aa

In Berlin kommen heute Vertreter aus 40 Staaten und Organisationen zusammen, um über die Flüchtlingssituation in Syrien und den betroffenen Nachbarstaaten zu diskutieren. Unter den Teilnehmern sind UN-Flüchtlingskommissar António Guterres sowie der libanesische Ministerpräsident Tammam Salam.

Mindestens eine Million Menschen sind bisher aus Syrien in den Libanon geflohen. Auch die Gewalt schwappt immer wieder über, wie in den vergangen Tagen in der nordlibanesischen Stadt Tripoli. Dort ist nach drei Tagen schwerer Kämpfe zwischen dem Militär und Islamisten wieder Ruhe eingekehrt. Agenturmeldungen zufolge wurden bei den Auseinandersetzungen mindestens sechs Soldaten und vier Zivilisten getötet.

Die Flüchtlingssituation sei eines der größten und zugleich schwierigsten Themen in seinem Land, so der libanesische Ministerpräsident Tammam Salam auf einer Pressekonferenz am Montag in Berlin.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel rief die Teilnehmer der internationale Konferenz zu Solidarität und umfangreichen Hilfen für die von den syrischen Flüchtlingsströmen betroffenen Nachbarstaaten auf.