Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Matthias Brändle radelt zu neuem Stundenweltrekord


Sport

Matthias Brändle radelt zu neuem Stundenweltrekord

Der österreichische Radprofi Matthias Brändle hat einen neuen Stundenweltrekord aufgestellt. Damit brach er den bisherigen Rekord des Deutschen Jens Voigt. Der hatte erst am 18. September in einer Stunde 51,115 Kilometer zurückgelegt, so viele, wie noch niemand vor ihm.

Im schweizerischen Aigle, am Sitz des Radsportweltverbands UCI, trat Brändle nun zum Rekordversuch an. Und das, wie sich herausstellen sollte, mit Erfolg.

Nach einer Stunde hatte Brändle, der für das Team IAM Cycling fährt, 51,850 Kilometer abgeradelt und damit rund 700 Meter mehr, als Voigt im September geschafft hatte.

Es sei hart gewesen, aber nach 30 Minuten habe er gewusst, dass er es schaffen würde, so Brändle.

Wie lange sein Rekord nun bestehen bleibt, wird sich zeigen. Die nächsten Herausforderer sind schon bereit. Im kommenden Jahr will sich der britische Zeitfahr-Olympiasieger Bradley Wiggins am Rekord versuchen. Und auch der Deutsche Tony Martin hat Interesse angemeldet.