Eilmeldung

Eilmeldung

"Europe Weekly": Ungarische Proteste gegen Internetsteuer zeigen Wirkung

Sie lesen gerade:

"Europe Weekly": Ungarische Proteste gegen Internetsteuer zeigen Wirkung

Schriftgrösse Aa Aa

Unser Magazin “Europe Weekly” beleuchtet in dieser Woche unter anderem die eigentlich geplante Internetsteuer in Ungarn. Das Land hat die Steuer bereits im Haushalt für das kommende Jahr vorgesehen. Der Premierminister entschied am Freitag allerdings, die Pläne vorerst auf Eis zu legen.

Die belgische Stadt Ypres war in dieser Woche Schauplatz einer weiteren Gedenkfeier zum 100-jährigen Jubliäum des Beginns des ersten Weltkriegs. Die deutsche Kanzlerin Merkel war der Ehrengast bei der Feier, die an die tausenden Opfer einer der blutigsten Schlachten des 20. Jahrhunderts erinnerte.

Der künftige EU-Kommissar für hunanitäre Angelegenheiten beginnt seine Amtszeit mt einem Besuch der Ebola-Gebiete in Westafrika. Vor seiner Abreise gab der Zyprer, der auch für den Kampf gegen Seuchen zuständig sein wird, einen Überblick über seine Ziele.

Nach sieben Verhandlungsrunden hat die EU ein Abkommen im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine vermittelt. Das 3,6 Milliarden Euro schwere Paket sichert die Versorgung im Winder für die Ukraine ebenso wie für einige Länder der EU.

José Manuel Barroso verlässt den Sitz der EU-Kommission nach zehn Jahren und er bekommt – genau wie seine Vorgànger – ein Portrait in der Galerie, in der die Spitzen der EU-Exekutive hängen. Selbstverständlich gibt es in so einem Jahrzehnt als Präsident der europäischen Kommission immer wieder Höhen und Tiefen in den Beziehungen zu einzelnen Regierungs-Chefs. Aber während seiner letzten Tage im Amt hatte Barroso mit einem besonders wütenden Premierminister aus Großbritannien zu tun.