Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich - Erneut Drohnen über Atomkraftwerken gesichtet

Sie lesen gerade:

Frankreich - Erneut Drohnen über Atomkraftwerken gesichtet

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich sind erneut Drohnen über mehreren Atomkraftwerken gesichtet worden. In den vergangenen Wochen war es immer wieder zu ähnlichen Vorfällen gekommen.

Der Überflug von Atomkraftwerken ist um Umkreis von fünf Kilometern und in bis zu 1000 Metern Höhe verboten. Laut dem Betreiber der Kraftwerke, dem staatlichen EDF-Konzern, bestand jedoch zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Sicherheit der Anlagen. Auch über dem Kraftwerk Fessenheim nahe der deutsch-französischen Grenze wurde eine Drohne gesichtet.

Unklar ist, wer hinter den unbemannten Erkundungsflügen steckt. Ermittler gehen unter anderem dem Verdacht nach, dass Atomkraftgegner die Aktion geplant haben könnten. Die Umweltorganisation Greenpeace, ein bekennender Gegner der Atomkraft, erklärte jedoch nichts mit der Aktion zu tun zu haben. Die Vorfälle seien aber « sehr beunruhigend ».

Im Jahr 2012 war ein Greenpeace Aktivist mit einem Gleitschirm auf dem Gelände des französischen Atomkraftwerks Le Bugey gelandet und hatte Rauchbomben abgeworfen.