Eilmeldung

Eilmeldung

Erste Mieter ziehen ins neue "World Trade Center" ein

Sie lesen gerade:

Erste Mieter ziehen ins neue "World Trade Center" ein

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als 13 Jahre nach den Anschlägen vom 11.September 2001 sind am Montag die ersten Mieter in das neue “One World Trade Center” in New York eingezogen. Es handelte sich um rund 175 Mitarbeiter des Condé-Nast-Verlags, der unter anderem die Magazine “Vogue” und “Vanity Fair” herausgibt.

“Dies ist ein fantastischer Tag für Lower Manhattan, ein wunderbarer Tag für New York und ein absolut großartiger für Condé Nast”, schwärmt Verlagschef Charles Townsend.

Condé-Nast nutzt 25 Stockwerke. Rund 60 Prozent der Büroflächen des 104 Stockwerke hohen Wolkenkratzers sind bereits vermietet. Umgerechnet 3,9 Milliarden Euro hat der Bau gekostet, weit mehr als geplant. Mit 541 Metern ist One World Trade Center das höchste Gebäude der USA. Einige Teile, wie etwa eine Aussichtsplattform im 100. und 101. Stock, sollen allerdings erst Ende 2015 eröffnet werden.

Weiterführende Links

World Trade Center

Condé Nast