Eilmeldung

Eilmeldung

Kongresswahlen: Obamas Demokraten droht Mehrheitsverlust auch im Senat

Sie lesen gerade:

Kongresswahlen: Obamas Demokraten droht Mehrheitsverlust auch im Senat

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den heute beginnenden Kongresswahlen droht den Demokraten von US-Präsident Barack Obama laut letzten Umfragen ein Verlust ihrer Mehrheit im Senat.

Damit wäre der Kongress in Washington erstmals seit acht Jahren komplett in republikanischer Hand.

Zudem gilt als sicher, dass die oppositionellen Republikaner ihren deutlichen Stimmenvorsprung im Repräsentantenhaus
behalten werden.

Mitch McConnell vertritt als republikanischer Senator den Staat Kentucky und ist Minderheitsführer im Senat:

“Wir Republikaner sind in der Lage, zum zweiten Mal in unserer Geschichte die Mehrheit im Senat zu erreichen und ein neues, richtungweisendes Programm für Amerika entwerfen.”

Bei einem Verlust des Senats könnte Obama bis zum Ende seiner Amtszeit 2017 ohne die Zustimmung der Republikaner kaum noch eigene Initiativen durchsetzen oder Personalentscheidungen treffen.