Eilmeldung

Eilmeldung

Burkina Faso: Armee will Macht innerhalb von zwei Wochen abgeben

Sie lesen gerade:

Burkina Faso: Armee will Macht innerhalb von zwei Wochen abgeben

Schriftgrösse Aa Aa

Die seit dem Sturz des Präsidenten in Burkina Faso regierende Armee will die Macht innerhalb von zwei Wochen wieder abgeben.

Das sagte der von der Armee eingesetzte Übergangsverwalter Oberst Isaac Zida nach Gesprächen mit Vertretern mehrerer Gruppen.

Zida traf unter anderem mit dem König der größten Volksgruppe der Mossi, Unterstützern des gestürzten Präsidenten Blaise Compaoré sowie Religions- und Gewerkschafsvertretern zusammen.

“Wir wollen eine Machtübergabe an eine zivile Person”, so ein Gewerkschaftssprecher.

Für Mittwoch werden nun die Präsidenten Ghanas, des Senegals und Nigerias in Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos, erwartet.

Vergangene Woche war es in Ouagadougou zu Massenprotesten der Opposition gegen eine weitere Verlängerung der Amtszeit des Präsidenten gekommen.

Blaise Compaoré, der das Land seit 27 Jahren regiert hatte, trat daraufhin am Freitag zurück und ging ins Exil an die Elfenbeinküste.