Eilmeldung

Eilmeldung

Demokratische Verlierer in Kentucky, Colorado und North Carolina

Sie lesen gerade:

Demokratische Verlierer in Kentucky, Colorado und North Carolina

Schriftgrösse Aa Aa

Niederlage mit Ansage, aber noch krachender als erwartet: Die Republikaner holten sich Obamas letzte Machtbasis im Kongress. In Kentucky verlor Alison Lundergan Grimes gegen den bisherigen Minderheitsführer im Senat Mitch McConnell, obwohl die Demokraten viel Geld gerade in den Wahlkampf in Kentucky gepumpt hatten, um den Senatsveteran McConnell vom Sockel zu stoßen. “Der Kampf war es wert”, sagte die 35-Jährige nach der Niederlage. “Und ich werde weiter jeden Tag für Kentucky kämpfen.”

Mark Udall aus Colorado muss seinen Senatsposten aufgeben. Er wurde vom republikanischen Kandidaten aus dem Amt gedrängt. Er meinte: “Ich durfte Colorado dienen, das ist die Hauptsache, und in diesem Licht sehe ich den heutigen Abend.” Und auch Kay Hagan aus North Carolina wird nicht mehr Senatorin sein. Ihren Wahlkampfhelfern sagte sie: “Ihr habt euch nicht nur für mich eingesetzt, sondern für all die hart arbeitenden Familien in ganz North Carolina. Für sie habe ich im Senat gekämpft und für sie werde ich weiter kämpfen, denn sie brauchen nach wie vor eine Stimme.”

Obamas Strategie, dass eine bessere Wirtschaftslage und sinkende Arbeitslosigkeit den Demokraten Aufwind bringen, ging nicht auf.