Eilmeldung

Eilmeldung

Unwetter in Italien - Carrara besonders schwer getroffen

Sie lesen gerade:

Unwetter in Italien - Carrara besonders schwer getroffen

Schriftgrösse Aa Aa

In Norditalien hat es erneut schwere Unwetter gegeben. In Ligurien und in der Toskana traten nach heftigen Regenfällen Flüsse über die Ufer, Dutzende Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Besonders hart traf es die Stadt Carrara an der Grenze der beiden Regionen. Auch in Venedig stieg das Wasser deutlich an.