Eilmeldung

Eilmeldung

Asien-Pazifik-Gipfel: Außenminister beginnen Gespräche

Sie lesen gerade:

Asien-Pazifik-Gipfel: Außenminister beginnen Gespräche

Schriftgrösse Aa Aa

In Peking haben die Außenminister der 21 Pazifik-Anrainerstaaten am Freitag die Gespräche im Rahmen des alljährlichen Asien-Pazifik-Gipfels begonnen. Die Apec-Mitglieder wollen über Handelserleichterungen und einen Ausbau der Kooperation verhandeln.

Auf der Tagesordnung standen Verhandlungen über eine Freihandelszone für den gesamten asiatisch-pazifischen Raum. Ein Vorhaben, das vor allem China vorantreibt und von den USA abgelehnt wird. Peking konkurriert mit Washington um die Vorherrschaft im größten Wirtschaftsraum der Welt. Die Vereinigten Staaten verhandeln derzeit über einen Handelspakt ohne chinesische Beteiligung.

Zu dem Gipfel, der erst mit den Verhandlungen der Staats- und Regierungschefs am Montag offiziell beginnt, soll sich das smoggeplagte Peking im besten Licht zeigen. Chinas Vizepremier hatte die Luftqualität zur obersten Priorität erklärt. Hunderte Fabriken bleiben geschlossen, der Verkehr wurde eingeschränkt und Zehntausende Staatsbedienstete in den Zwangsurlaub geschickt.