Eilmeldung

Eilmeldung

Emotionale Gedenkfeier zum Mauerfall im Bundestag

Sie lesen gerade:

Emotionale Gedenkfeier zum Mauerfall im Bundestag

Schriftgrösse Aa Aa

Im Deutschen Bundestag haben die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls begonnen. Bundestagspräsident Norbert Lammert sagte, ohne die Bürgerrechtsbewegung, die daraus entstandenen Volksbewegungen und ohne die friedlichen Massendemonstrationen hätte es den 9. November 1989 nicht gegeben. “Ein Wunder war der Mauerfall aber nicht, sondern die Folge einer nicht nur in der deutschen Geschichte beispiellosen friedlichen Revolution.”

Der Liedermacher und ehemalige DDR-Oppositionspolitiker Wolf Biermann war eigentlich zum Singen eingeladen. Für Aufruhr sorgte, dass er vor seinem Ständchen in der Sitzung die Linksfraktion von Gregor Gysi scharf attackierte. Viele Abgeordnete applaudierten.

In der Innenstadt laufen derweil die letzten Vorbereitungen für das Jubiläumswochenende. Entlang des ehemaligen Mauerverlaufs wird eine “Lichtgrenze” aus 8.000 beleuchteten weißen Luftballons entstehen, die am Sonntag in die Lüfte entlassen werden.