Eilmeldung

Eilmeldung

EZB, USA und Deutschland: Zusammenhalt trotz Spaltung

Sie lesen gerade:

EZB, USA und Deutschland: Zusammenhalt trotz Spaltung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Zentralbank hat in dieser Woche keine Kurskorrektur vorgenommen, zumindest zunächst nicht. Nach einer turbulenten Sitzung des EZB-Rates ging das Gerücht um, dass Mario Draghis Fürhungskompetenzen in Frage gestellt würden. Die EZB hält sich an ihren im Sommer vorgestellten Fahrplan. Weitere Marktanreize müssen zunächst warten. Die EZB will zunächst herausfinden, ob ihre bisherige Politik ausreicht, um die Konjunktur wieder anzukurbeln.

Auf der anderen Seite des Atlantikls scheint die Wirtschaft kein Thema mehr zu sein. Trotz besserer Zahlen als in der Eurozone haben die Wähler sich bei der Zwischenwahl in den USA gegen Präsident Barack Obamas Demokraten gewandt. Die Märkte haben die Eroberung des Kongresses durch die Republikaner begrüsst – obwohl es nun zu einem politischen Stillstand im Land kommen könnte.

Außerdem werfen wir einen Blick auf den Stand der Wiedervereinigung in Deutschland – 25 Jahre nach dem Fall der Mauer.