Eilmeldung

Eilmeldung

Fernsehbericht: IS-Boss Al Bagdadi getötet

Sie lesen gerade:

Fernsehbericht: IS-Boss Al Bagdadi getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Im Kampf gegen die Dschihadisten vom IS soll bei einem US-geführten Luftangriff im Irak auf einen IS-Konvoi deren Anführer Abu Bakr al-Bagdadi ums Leben gekommen sein.

Das berichtete der Fernsehsender “Al-Hadath”. US-Behörden bestätigten den Bericht nicht und erklärten, es sei unklar, ob sich der selbst ernannte Kalif Al-Bagdadi in dem Konvoi naher der westirakischen Stadt al-Kaim befunden habe.

Ein US-Armeesprecher sagte, man gehe davon aus, dass der Konvoi auf dem Weg zu einem Treffen von IS-Anführern gewesen sei. Er bestand den Angaben zufolge aus 10 Fahrzeugen

Anderen Berichten zufolge soll Al-Bagdadi schwer verletzt worden sein, außerdem seien mehrere hohe Anführer der Islamisten Terrormiliz umgekommen.

Das Irakische Militär meldete unterdessen die Rückeroberung dreier Dörfer westlich von Bagdad.