Eilmeldung

Eilmeldung

Nordkorea lässt US-Bürger frei

Sie lesen gerade:

Nordkorea lässt US-Bürger frei

Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea hat die letzten im Land festgehaltenen US-Bürger freigelassen. Wie die US-Regierung bestätigte, befanden sich beide bereits auf dem Heimflug in die USA. Präsident Barack Obama sagte, er sei dankbar für die Rückkehr der beiden US-Bürger. Die Verhandlungen über ihre Freilassung seien sehr schwierig gewesen. Der 24-jährige Kalifornier Matthew Todd Miller war als Tourist nach Nordkorea gereist, im April festgenommen und dann wegen Spionage zu sechs Jahren Arbeitslager verurteilt worden. Er selbst hatte angegeben, Asyl in Nordkorea beantragen zu wollen. Der heute 45-jährige Kenneth Bae war seit November 2012 in Nordkorea festgehalten und im April 2013 wegen “feindlicher Handlungen” zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt worden. Nach Angaben des US-Außenministeriums hatte sich der Nationale Geheimdienstchef der USA persönlich um die Freilassung der beiden Männer bemüht.