Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nigeria: Mehr als 40 Tote bei Selbstmordanschlag in Jungeninternat


Nigeria

Nigeria: Mehr als 40 Tote bei Selbstmordanschlag in Jungeninternat

Bei einem schweren Selbstmordanschlag auf eine Schule im nigerianischen Ort Potiskum wurden mindestens 48 Menschen getötet, das teilten Krankenhausmitarbeiter mit. 79 Menschen seien verletzt worden. Der Sprengsatz explodierte Medienberichten zufolge beim Morgenappell in dem Jungeninternat. Wie Augenzeugen berichteten, habe sich der Attentäter als Schüler verkleidet und unter die Menge gemischt. Die Behörden vermuten, dass die islamistische Terrorgruppe Boko Haram hinter dem Anschlag steckt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

China und Südkorea besiegeln Freihandelsabkommen