Eilmeldung

Eilmeldung

Erinnerung an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs

Sie lesen gerade:

Erinnerung an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs

Schriftgrösse Aa Aa

In verschiedenen Ländern, wie hier in Großbritannien, wird der Gefallenen des Ersten Weltkriegs gedacht. Das Datum, 11. November, erinnert an das Ende der Kriegshandlungen mit der Unterzeichnung der Waffenstillstandserklärung.
In Paris legte Präsident Francois Hollande einen Kranz am Grab des Unbekannten Soldaten am Triumphbogen nieder. Der französische Staatschef weihte am Nachmittag an der Totengedenkstätte von Notre-Dame-de-Lorette in Nordfrankreich einen Erinnerungsbogen ein, einen elliptischen Ring von 300 Metern Umfang. Eingraviert sind die Namen zahlreicher gefallener Soldaten an der heftig umkämpften nördlichen Westfront im Ersten Weltkrieg.